Handpresso: Eine Erfindung, die ihr Gewicht in Gold wert im TV

Handpresso tragbare Kaffeemaschinen im Rampenlicht

Eingeladen von M6, ein französischer Fernsehsender für das Programm zur Innovation in Frankreich, Mon Invention vaut de l'or, präsentierte Catherine das Unternehmen, seinen Erfinder und die neue 12V Handpresso Auto Capsule Espressomaschine.

Die Sendung fand am 22. Mai 2019 um 18:40 Uhr statt. Um die Passage auf Handpresso zu sehen, hier ist der Link. Verrücken Sie zu 39 Minuten.

 

Handpresso: eine Erfindung, die den Alltag revolutioniert

Mehrere hundert Erfinder aus ganz Frankreich haben sich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb angemeldet, aber nur 10% der Kandidaten wurden von Januar bis April von der Jury ausgewählt und getroffen.

Für Handpresso bestand er aus Erika Delattre, einer Trendspezialistin, und Jérôme Bonaldi, einem auf die Objekte von morgen spezialisierten Wissenschaftsjournalisten. Gastjuror war der in der Öffentlichkeit bekannte Norbert Tarayre, der hier die Rolle des durchschnittlichen Franzosen spielen sollte, der die persönliche Meinung des täglichen Testers äußert.

 

Entdeckung der Kaffeemaschine für das Auto

Catherine begrüßte das Trio auf ihrem gemütlichen Stand, der mit Gartentischen, einer Hängematte und Pflanzen eingerichtet wurde, um eine Outdoor-Atmosphäre zu simulieren.

Für die Jury war es die Zeit der Kaffeepause.

Nachdem die Funktionsweise der Handpresso Auto Capsule-Maschine, der ersten 12v Kaffeemaschine für Zigarrenanzünder, die mit kompatiblen Nespresso®- und Nespresso®-Kapseln funktioniert, demonstriert wurde, wurde der zubereitete Espresso von Norbert Tarayre, einem großen Kaffeeliebhaber, verkostet, der ihn sehr gut fand. Die Idee, wegfahren zu können, ohne auf Kaffeeautomaten angewiesen zu sein, hatte ihn sehr gut gefallen.

 

Zweite Demonstration der 12V Handpresso Kaffeemaschine

Jérôme Bonaldi war an der Reihe, einen Espresso mit Handpresso Auto Capsule zuzubereiten. Ein Moment der Spannung! Der Umgang des Journalisten mit innovativen Maschinen ist immer überraschend. Handpresso Auto Capsule widersetzte sich Jérôme gut und der Kaffee, der aus der Tasse kam, war sehr schön. Er schätzte dies und wies darauf hin, dass seit der Markteinführung der ersten tragbaren Espressomaschine, der Handpresso Pump, ein langer Weg zurückgelegt wurde.

Handpresso Pump ist die manuelle und tragbare Reisekaffeemaschine, die Handpresso im Januar 2008 der Öffentlichkeit präsentierte und gleichzeitig das Konzept der tragbaren Kaffeemaschine einführte.

Spitzentechnologie für die 12V-Kaffeemaschine

Nachdem die Demonstrationen mit Handpresso Auto Capsule gemacht wurden, die die Jury zu überzeugen schienen, musste sich Catherine gegen Erika wehren. Erika runzelte die Stirn, als sie den Preis hörte. Die High-End-Technologie, die das Herzstück dieser eleganten und leistungsstarken 12 volt Kaffeemaschine für das Auto ausmacht, wurde hier erwähnt. 

Okay, das war in Ordnung, aber Erika kam auf den Punkt zurück und sagte, dass wir einen Espresso ANYWHERE, überall, befürworteten, aber sie hatte vor sich eine Maschine, die an den Zigarettenanzünder angeschlossen wurde und daher Strom benötigte. Beim Camping in Zelten war dies jedoch nicht möglich.

 

Eine Wendung mit der tragbaren Kaffeemaschine!

Mit der Produktion des Programms wurde vereinbart, dass Catherine nur den neuen "tragbaren Auto-Nespresso®" präsentieren würde. Aber Sie musste doch auf die Bemerkung von Erika reagieren! So beschloss sie die Handpresso-Auswahl und insbesondere die erste tragbare Kaffeemaschine des Unternehmens, die Handpresso-Pumpe, zu erwähnen.

Catherine nahm sie unter dem Tisch heraus und spielte ihren Trumpf aus, indem sie eine wirklich tragbare Kaffeemaschine präsentierte, wie es Erika beabsichtigte, und einen sehr guten Espresso mit einem schönen Schaum machte, (sofort bemerkt und geschätzt) zu dem Preis, den Erika erwartete, nämlich unter 100€.  Das war gut gemacht, und Catherine beendete das Ganze mit dem Austeilen ihrer Visitenkarten, eine Geste, die zeigte, dass die Jury die Erfindung geschätzt hatte und sie für die Zukunft in Betracht ziehen würde.

 

Die Geschichte hinter der Entstehung von Handpresso

Auch wenn er kein Kommunikationsfan war, ist es klar, dass Henrik Nielsen am Set hätte sein sollen. Er war der Erfinder der 100% manuellen Reise-Kaffeemaschine, Handpresso Pump und der ersten 12V Kaffeemaschine, Handpresso Auto, die auch Standard-Espresso Papierpads verwendet, 

Das Schicksal wollte es anders. Es ist Catherine und das ganze Team um sie herum, die ihn vertreten und die dieses große Abenteuer für ihn leben.

 

Newsletter
Sonderangebote erhalten – jetzt abonnieren
Folgen Sie uns

Spaß

an Innovation

Qualitäts-

produkte

Zahlung

100 % Sicherheit

Ab 100 €

kostenlose Lieferung nach Deutschland und Österreich